WALA Arzneimittel

Magazin & Nachrichten

Sie können hier nach einem Stichwort suchen
oder mit Hilfe der Filterfunktionen in unserem Artikelfundus stöbern.

 

Thema: Anthroprosophische Medizin, Erkältungszeit, Frauengesundheit, Haut & Verletzungen, Magen & Darm, Stress & Erschöpfung

Was ist eigentlich Gesundheit?

Gesundheit ist viel mehr als das Ausbleiben von Krankheit. Gesundheit hat auch etwas mit der Einstellung zum Leben zu tun. Wer sich fragt, was ihre oder seine Aufgabe auf dieser Welt ist, und auch nach dem Sinn einer Krankheit sucht, erschließt sich Quellen der Kraft – ein Leben lang. Der neue Ratgeber „Natürlich gesund“ behandelt nicht weniger als die Gesundheit in allen Lebensphasen, gibt Tipps zur Behandlung häufig auftretender Beschwerden und Empfehlungen für die Hausapotheke.

Mehr

 

Thema: Frauengesundheit, Kindergesundheit, Säuglingszeit, Schwangerschaft & Geburt

Eltern sein, Paar bleiben.

Wenn Kinder da sind, verändert sich vieles. Auch die Partnerschaft der Eltern will dann besonders gepflegt werden. Was ist die Herausforderung? Gibt es bestimmte Regeln, diesen Rollen gerecht zu werden? Wie schafft man es, dass eine Rolle nicht zu kurz kommt? Wir haben darüber mit der Hebamme sowie Paar- und Familientherapeutin Christa van Leeuwen gesprochen. Interview: Antal Adam

Mehr

 

Thema: Frauengesundheit

Wechseljahre - Typische Beschwerden natürlich behandeln

Nach der Pubertät sind die Wechseljahre der zweite hormonelle Umbruch im Leben einer Frau. Sie markieren einen Wendepunkt, der durch Veränderungen auf körperlicher und seelischer Ebene geprägt ist. Dieser Umbruch bietet die Chance für einen Neubeginn, denn die Wechseljahre sind keine Krankheit, sondern der Übergang in eine neue Lebensphase. Rechtzeitig und konsequent angewendet, bieten anthroposophische Arzneimittel eine zuverlässige Hilfe bei Beschwerden wie Zyklusanomalien, depressiven Verstimmungen, Hitzewallungen oder Schweißausbrüchen.

Mehr

 

Thema: Frauengesundheit

Wenn das Seelische vagabundiert – die Wechseljahre

Während der Wechseljahre gerät häufig nicht nur der Körper aus seinem natürlichen Gleichgewicht. Auch Seele und Geist durchlaufen eine Zeit des Übergangs. Warum diese Phase des Chaos eine schöpferische Chance für die Frau in sich birgt, erklärt Dr. med. Franziska Roemer aus der Medizinischen Abteilung der WALA. Doch zum Einstieg stellen wir ihr erst einmal eine provokative Frage …

Mehr

 

Thema: Frauengesundheit

Krise und Umkehr: Die Wechseljahre

Warum feiern wir eigentlich Gedenktage, runde Geburtstage oder Jubiläen? Warum haben wir solche Rhythmen zum Ritual erhoben? Spiegelt sich darin nicht ein grundlegendes Bedürfnis, Einschnitte und Wendepunkte im Leben ins Bewusstsein zu heben, sich ihrer Bedeutung zu erinnern und sie dadurch vielleicht für die Zukunft fruchtbar werden zu lassen? Schon in alten Zeiten wurde versucht, Gesetzmäßigkeiten im Lebenslauf zu entdecken und die einzelnen Lebensalter zu unterscheiden. So unterteilten zum Beispiel die Griechen den Lebenslauf in 10 Phasen zu je 7 Jahren, die Römer unterschieden 5 Phasen von je 10 oder 15 Jahren.

Mehr