WALA Arzneimittel
Machen + Gestalten

Up-Up-Cycling - Vom Altpapier, zum Geschenkanhänger, zur blühenden Wiese

Meine Tochter hat dieses Jahr für ein Schulprojekt ein Kochbuch erstellt, für das sie auch das Papier selbst geschöpft hat. Dafür haben wir fertige Schöpfrahmen gekauft. Und damit diese nicht nur einmalig zum Einsatz kommen, haben wir gleich noch einige Geschenkanhänger aus Samenpapier hergestellt.

Hier die Schritt-für-Schritt-Anleitung

Lasst andere teilhaben

Ihr benötigt

  • Ein altes Buch oder Zeitungen (Lieber keine farbigen Prospekte, da ihr hier das Farbergebnis nicht so gut kontrollieren könnt. Wenn ihr farbige Anhänger wollt, könnt ihr noch etwas farbiges Krepppapier hinzugeben. Mit ca. einer Zeitung könnt ihr schon einige Bögen Papier und somit auch einige Anhänger zustande bekommen.)
  • Eine größere Wanne in die euer Schöpfrahmen hineinpasst, ohne dass ihr ihn schräg halten müsst.
  • Einen Schöpfrahmen (Für Geschenkanhänger reicht auch ein kleinerer Rahmen in A5. Den Rahmen könnt ihr auch selber herstellen, indem ihr einen alten Bilderrahmen mit z. B. einem Insektengitter bespannt. Ich habe aber auch Anleitungen gesehen, bei denen ein feines flaches Sieb verwendet wurde.)
  • Geschirrtücher und saugfähige Spültücher
  • Blumensamen (Möglichst eher kleineres Saatgut. Calendula, das ihr bei mir auf den Bildern noch seht, war z.B. zu dick und hat sich leider beim Trocknen vom Papier gelöst.)
  • Ausstechformen, eine Schere und einen Locher
Pfeil
1

Zunächst reißt ihr das Papier in kleine Fetzen und gebt lauwarmes Wasser hinzu. Das Papier sollte gut mit Wasser bedeckt sein. Das Ganze lasst ihr ein Weilchen stehen und mixt es dann mit dem Stabmixer gut durch. Wenn ihr es nur gröber mixt bekommt ihr Papier mit kleinen Buchstabenfetzen. Das kann auch ganz hübsch aussehen. Wie fein ihr euer Papier haben wollt ist Geschmackssache. Wenn der Mixer sich schwer tut, könnt ihr noch weiteres Wasser hinzugeben.

Pfeil
2

Dann legt ihr die Geschirrtücher auf einem glatten Untergrund aus, der Feuchtigkeit vertragen kann (z. B. Fliesenboden, Plastiktisch, …).

Pfeil
3

Füllt eure Wanne zur Hälfte mit Wasser und gebt die Papiermasse, auch Pulpe genannt, hinzu. Je weniger Wasser ihr in die Wanne gebt, desto dicker wird euer Papier. Hier müsst ihr euch anfangs vielleicht etwas herantasten. Rührt das Ganze gut um. Dann taucht ihr den Schöpfrahmen schräg in die Wanne ein, haltet ihn dann waagrecht und hebt ihn langsam wieder aus der Flüssigkeit. Lasst den Rahmen etwas abtropfen und stülpt ihn dann über dem Baumwolltuch um. Dann könnt ihr mit den Spültüchern die Flüssigkeit aufsaugen und anschließend probieren den Rahmen vom Papier zu lösen.

Pfeil
4

Nun könnt ihr die Samen auf dem Papier verteilen und mit einem Nudelholz ganz vorsichtig einarbeiten. Jetzt muss das Papier nur noch trocknen. Ihr könnt es zur Trocknung z. B. auf einen Wäscheständer legen. Wir haben es bei schlechtem Wetter innen probiert. Da hat es ca. 2 Tage gedauert, bis das Papier trocken war. Bei Sonnenschein draußen ging es ganz schnell und nach ein paar Stunden war das Papier trocken.

Pfeil
5

Zu guter Letzt fahrt ihr mit einem Stift eure Ausstechform nach und schneidet eure Geschenkanhänger aus. Nun nur noch lochen, mit Band versehen und eure Up-Up-Cycling-Anhänger sind fertig.

Die Beschenkten können den Anhänger einfach mit Erde bedecken, wässern und sich auf die kleine Blumenwiese freuen.

Mein Fazit

Herstellung bei schönem Wetter und Sonnenschein ist sehr ratsam, damit die Wohnung nicht mehrere Tage mit feuchtem Papier belegt ist. Wir werden nächstes Jahr sicher noch einige Papierexperimente machen. Vielleicht mit getrockneten Blüten, oder mit Duft, oder ... Ihr seht, es gibt noch viel zu experimentieren. :)

Lasst andere teilhaben

0

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte addieren Sie 5 und 7.

Kennst du schon unseren Ratgeber Kindergesundheit?

Du findest darin:

  • die entscheidenden Entwicklungsphasen deines Kindes
  • typische Kinderbeschwerden und Tipps für die Behandlung zu Hause
  • Empfehlungen für natürliche Arzneimittel, die deine Hausapotheke bereichern 
  • genaue Anleitungen für alle vorgeschlagenen Anwendungen 
Zurück nach Oben