WALA Arzneimittel

Magazin & Nachrichten

  • Magazin
  • Dr. Michael Adler ist neuer Leiter der Radiologie in der Filderklinik
Dr. Michael Adler als neuer Leiter der Radiologie an der Filderklinik

Dr. Michael Adler ist neuer Leiter der Radiologie in der Filderklinik

„Wir sind hier super ausgestattet!“

Seit dem 1. Januar wirkt Dr. Michael Adler als neuer Leiter der Radiologie an der Filderklinik. 

Nach dem Besuch des Gymnasiums in Leinfelden absolvierte er in einem Europa-Studiengang in Temeswar in Rumänien sein Medizin-Studium. Danach arbeitete er im Klinikverbund Südwest, absolvierte seine Ausbildung als Radiologe in Böblingen, Sindelfingen und Leonberg, wirkte dort als Oberarzt - und ergriff jetzt die Chance, in der Filderklinik die Nachfolge von Dr. Rainer Ohl anzutreten.

Was hat ihn an dieser Aufgabe besonders gereizt? „Erstens das Menschenbild der Anthroposophie, das sich im zusätzlichen Bemühen um den Patienten zeigt und in dem Bewusstsein, ihm erweiterte Optionen der Behandlung anzubieten“, erklärt Dr. Adler. „Die Wertschätzung gegenüber den Patienten zeigt sich in der Filderklinik  gerade durch die ergänzenden Anwendungen der Anthroposophischen-Medizin!“ Schön ist es zudem für ihn, in der Region seiner Heimat tätig zu sein. Weitere Pluspunkte: Die Regionalität und die Tatsache, schon in jungen Jahren eine verantwortungsvolle Position zu bekleiden – denn, so Dr. Adler: „Das, was die Filderklinik macht, ist große Medizin!“

Modernste Technik, prima Klima

Dazu gehört auch die Technik auf dem neusten Stand, die Dr. Adler in der Filderklinik zur Verfügung hat: „Wir sind hier technisch sehr gut ausgestattet, wir haben Geräte erneuert und werden im Sommer noch ein ganz neues MRT bekommen“, berichtet der Arzt. Diese Geräte bieten eine verbesserte Bildqualität und zudem bestmöglichen Komfort für die Patienten. Und, was nur wenige Kliniken zu bieten haben: „Hier haben wir sogar Tageslicht im MRT, das ist psychologisch wichtig für die Patienten!“ Für den Mediziner ein Zeichen, wie sehr auf die Bedürfnisse der Patienten geachtet wird: „Das ist ein wichtiger Teil der Atmosphäre in der Filderklinik, dass auf das Wohlempfinden der Patienten ausdrücklich geschaut wird!“

Adler persönlich ist es wichtig, einen nahen Kontakt zum Patienten zu haben, mit jedem ein gutes Gespräch zu führen und Befunde ausführlich zu erklären. „Eine Massenabfertigung wie in vielen anderen Kliniken, das gibt es bei uns nicht!“ sagt er. Als Radiologe sieht er sich in seinem Fach in der Diagnostik als Allrounder. „Ich habe ein breite Ausbildung bekommen“, sagt der Mediziner. „Und ich freue mich über meine verantwortungsvolle Aufgabe hier in der Filderklinik.“

Zurück nach Oben