WALA Arzneimittel

Ekzeme & Co. ganzheitlich behandeln

Wenn die Haut gereizt reagiert

Wenn die Haut mit einer oberflächlichen Entzündung reagiert – also zum Beispiel juckt, brennt, anschwillt oder sich rötet –, spricht man von einem Ekzem. Ein Ekzem wird meist von einem zu starken Außenreiz verursacht. Dabei kann es sich um übermäßige Wärme oder Kälte, aggressive Reinigungsmittel, eine mechanische Beanspruchung wie etwa durch Gartenarbeit, eine übertriebene Körperhygiene, aber auch um einen belastenden Streit handeln.

Immer ist ein Ekzem ein Zeichen der Abwehr. Wenn Sie den auslösenden Reiz bestimmen und somit meiden können, sind Sie bereits auf dem Weg zur Heilung. Geben Sie Ihrem Körper, Ihrer Seele und Ihrem Geist aber etwas Zeit, um wieder in Balance zu kommen. Sie können derweil Ihre Regenerationskräfte und somit den Heilungsprozess aktiv unterstützen.

Wenn die Haut gereizt reagiert - Ekzeme & Co ganzheitlich behandeln

Was hilft bei Ekzemen und gereizter Haut?

Was hilft bei Ekzemen und gereizter Haut?

Reizauslöser suchen

Oft entstehen Ekzeme durch Unverträglichkeiten gegenüber Stoffen in Waschmitteln und Körperpflegeprodukten wie zum Beispiel synthetischen Waschtensiden. Indem Sie beim Waschen und bei Ihrer Gesichts- und Körperpflege auf möglichst parfümfreie Substanzen und Naturkosmetik setzen, können Sie typische Reizauslöser vermeiden. Solange das Ekzem noch nicht abgeklungen ist, waschen Sie die betroffene Körperstelle möglichst ohne Seife bzw. Duschmittel.

Rosatum Heilsalbe* bei Ekzemen

Wenn die Haut zwar gereizt oder entzündet, aber trocken ist, können Sie mit Rosatum Heilsalbe* das Abheilen von Ekzemen unterstützen und den Juckreiz lindern. Auch bei einem wunden Babypo (medizinisch: Windeldermatitis) kann die Rosatum Heilsalbe helfen. Mehr dazu im Ratgeber Kindergesundheit.

*Pflichtangaben

Kühlende Auflagen

Kühlende Auflagen mit einem feucht-kalten Waschlappen oder Stofftaschentuch lindern den Juckreiz und nehmen eine mögliche leichte Überwärmung. Bei Bedarf können Sie den Lappen in verdünnter WALA Quercus-Essenz* (1 EL auf ¼ Liter Wasser) tränken. Die enthaltene Eichenrinde wirkt zusammenziehend und juckreizlindernd.

*Pflichtangaben

Calcea Wund- und Heilcreme*

Sobald die Haut oberflächlich verletzt, zum Beispiel aufgekratzt oder abgeschürft ist, bewährt sich die Calcea Wund- und Heilcreme*, die wundheilungsfördernde und entzündungshemmende Wirksubstanzen enthält. Aufgrund des enthaltenen Alkohols kann die Creme nach dem Auftragen kurz brennen.

*Pflichtangaben

Ekzeme - wann zum Arzt?

  • Bei starken Schmerzen oder starkem Juckreiz
  • Bei großflächigen Entzündungen und großflächigen, eitrigen Ekzemen
  • Wenn Ekzeme plötzlich, heftig und ohne erkennbare Ursache auftreten
  • Wenn sich der Allgemeinzustand verschlechtert
  • Bei starken, unklaren oder anhaltenden Beschwerden

Mercurialis Salbe*

Wenn die betroffenen Hautstellen nicht gut heilen oder sich kleine eitrige Entzündungsherde zeigen, wie es z. B. bei einem Furunkel oder einer Nagelbettentzündung möglich ist, dann ist die Mercurialis Salbe* als Zugsalbe angeraten.

*Pflichtangaben

Kleidung aus Naturmaterialien

Kleidung sollte die Haut atmen lassen und keine Stauwärme verursachen. Wenn Sie sich für Naturmaterialien wie Baumwolle, Leinen und Seide entscheiden, kommen Sie Ihrer Haut entgegen. Schurwolle kann die Haut reizen – probieren Sie aus, wie Ihre Haut reagiert, und tragen Sie Schurwolle eventuell nicht unmittelbar auf der Haut.

Im Winter ist Ihre Haut besonders empfindlich

Der ständige Wechsel zwischen eiskalter Winterluft und trockener Heizungswärme macht der Haut zu schaffen. Sie kann darauf mit trockenen, schuppigen und geröteten Stellen reagieren, vor allem im Gesicht. Jetzt hilft die reichhaltige WALA Rosatum Heilsalbe*, die die Heilung unterstützt und der Haut ihre Geschmeidigkeit zurückgibt. Wenn Ihre Haut – oder die Haut Ihres Kindes – besonders kälteempfindlich ist, können Sie die Salbe schon vor dem Gang nach draußen dünn auftragen.

WALA Arzneimittel für Ihre Haut

Schnellsuche WALA Arzneimittel

Geben Sie eine Beschwerde (wie Husten) oder ein Krankheitsbild (wie Bindehautentzündung) ein und finden Sie die passenden Arzneimittel. Wenn Ihnen das Arzneimittel bereits bekannt ist, können Sie hier die Produktinformationen abrufen.

Bei starken, unklaren oder anhaltenden Beschwerden lassen Sie sich bitte von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten.

*Pflichtangaben

Akne-Kapseln

Hartkapseln
Wirkstoff: Camphora 5% (HAB, Vs. 12i in nativem Olivenöl)
Anwendungsgebiete gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören: Anregung des Intermediärstoffwechsels zur Entlastung der Haut von gesteigerten Stoffwechselprozessen, z.B. Acne vulgaris, übermäßige Absonderung der Talgdrüsen (Seborrhoe). Warnhinweis: Enthält Glucose und Lactose. WALA Heilmittel GmbH, 73085 Bad Boll/Eckwälden, DEUTSCHLAND.

Calcea Wund- und Heilcreme

Creme
Anwendungsgebiete gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören: Lokale Behandlung von Wunden und oberflächennahen Entzündungen der Haut, bei Wundliegen (Dekubitus), zur Vorbeugung gegen Wundliegen (Dekubitusprophylaxe). Warnhinweis: Enthält Cetylstearylalkohol. WALA Heilmittel GmbH, 73085 Bad Boll/Eckwälden, DEUTSCHLAND.

Calendula-Essenz

Tinktur
Wirkstoff: Calendula officinalis e floribus LA 20% (HAB, Vs. 12c)
Anwendungsgebiete gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören: Zur Vereiterung tendierende Entzündungen von Haut und darunterliegenden Geweben; sekundäre Wundheilung. Lokale Behandlung von Wunden und oberflächennahen Entzündungen. Spülung von Wundhöhlen und entzündeten Schleimhäuten. Warnhinweis: Enthält 25 Vol.-% Alkohol. WALA Heilmittel GmbH, 73085 Bad Boll/Eckwälden, DEUTSCHLAND.

Mercurialis Salbe

Salbe
Anwendungsgebiete gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören: Harmonisierung des Zusammenwirkens von Empfindungs- und Lebensorganisation in Haut und Unterhaut bei chronisch-entzündlichen Prozessen, eitrigen, schlecht heilenden Wunden, Ekzemen. Warnhinweis: Enthält Erdnussöl und Wollwachs. WALA Heilmittel GmbH, 73085 Bad Boll/Eckwälden, DEUTSCHLAND.

Narben Gel

Gel
Anwendungsgebiete gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören: Anregung der strukturierenden Aufbaukräfte bei Narben-, Granulom- (knötchenartige Veränderung) und Keloidbildungen der Haut. WALA Heilmittel GmbH, 73085 Bad Boll/Eckwälden, DEUTSCHLAND.

Quercus-Essenz

Tinktur zum äußerlichen Gebrauch
Wirkstoff: Quercus robur/petraea e cortice, Decoctum LA 10% (HAB, Vs. 12k)
Anwendungsgebiete gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören: Anregung der Formkräfte im Bindegewebsbereich, Abgrenzungsstörungen mit exsudativ entzündlichen Prozessen, z.B. mit Krampfadern einhergehende Erkrankungen (variköser Symptomenkomplex), Hämorrhoiden; Haut- bzw. Schleimhautrisse (Fissuren), Hautschrunden (Rhagaden), trockene und nässende Ekzeme, Bereitschaft des Körpers eine Allergie auszubilden (allergische Diathese). Warnhinweis: Enthält 25 Vol.-% Alkohol.
Dieses Präparat gehört zu den rund 850 Arzneimitteln, die wir hier nicht näher beschreiben. Bitten Sie Ihren Arzt oder Apotheker um weitere Informationen.

Rosatum Heilsalbe

Salbe
Anwendungsgebiete gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören: Abgrenzungsstörungen gegenüber äußeren Einwirkungen und inneren Prozessverschiebungen der Haut, z.B. Hautentzündung (Dermatitis), Neurodermitis, Ekzem, Juckreiz, oberflächliche Hautdefekte, Neigung zu Pilzkrankheiten. Warnhinweis: Enthält Wollwachs. WALA Heilmittel GmbH, 73085 Bad Boll/Eckwälden, DEUTSCHLAND.

Silicea colloidalis comp. Hautgel

Gel
Anwendungsgebiete gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören: Abgrenzungsstörungen gegenüber äußeren Einwirkungen und inneren Prozessverschiebungen der Haut, z.B. Hautentzündung (Dermatitis), nässende Ekzeme, Neigung zu Pilzkrankheiten (Mykosen). WALA Heilmittel GmbH, 73085 Bad Boll/Eckwälden, DEUTSCHLAND.

Wund- und Brandgel

Gel
Anwendungsgebiete gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören: Verbrennungen und Verbrühungen 1. und 2. Grades, Sonnenbrand, allergisch-hyperergische Hautkrankheiten (Dermatosen), Insektenstiche, Schürfwunden und Geschwüre. WALA Heilmittel GmbH, 73085 Bad Boll/Eckwälden, DEUTSCHLAND.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.