WALA Arzneimittel
Quercus-robur-L.jpg

Quercus Salbe

Bei Hämorrhoiden

QuercusSalbe.jpg

Pflichtangaben Quercus Salbe

Salbe
Anwendungsgebiete gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören: Anregung der aufbauenden und strukturierenden Kräfte bei deformierenden chronisch-entzündlichen Veränderungen der Schleimhaut, Haut und Unterhaut, insbesondere bei Stauungserscheinungen, z.B. Hämorrhoiden, mit Krampfadern einhergehende Erkrankungen (variköser Symptomenkomplex), Stauungsekzeme. Warnhinweis: Enthält Erdnussöl und Wollwachs. WALA Heilmittel GmbH, 73085 Bad Boll/Eckwälden.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Produkt empfehlen
Produktinformation drucken
Auf Merkzettel speichern

Überblick

WALA Quercus Salbe hilft besonders gegen äußere Hämorrhoiden.

Wirkung

  • Wirkt blutstillend und entzündungshemmend
  • Lindert den Juckreiz und die Fissurenbildung
  • Unterstützt die Regeneration der Haut und fördert die Wundheilung im Analbereich

Weitere Vorteile und Besonderheiten

  • Natürliches Arzneimittel
  • Ideal für die Behandlung von äußeren Hämorrhoiden
  • Frei von künstlichen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen

Auch geeignet für

  • Schwangere
    Schwangere
  • Stillende
    Stillende
Packungsgröße PZN
30 g01448458
100 g01448441
Packungsbeilage
PDF-Download

Anwendung

Anwendung und Dosierung

  • Tragen Sie die WALA Quercus Salbe 1- bis 3-mal täglich auf die betroffenen Stellen auf.

Dauer der Anwendung

Die Behandlung einer akuten Erkrankung sollte nach 2 Wochen abgeschlossen sein. Tritt innerhalb von 2-5 Tagen keine Besserung ein, ist ein Arzt aufzusuchen.
Die Dauer der Behandlung von chronischen Krankheiten erfordert eine Absprache mit dem Arzt.

Wirksubstanzen

Wirksubstanzen

  • Die gerbstoffreiche Eichenrinde (Quercus robur/petraea) begünstigt durch ihre zusammenziehende Wirkung die Heilung von Fissuren und Blutungen und lindert den Juckreiz.
  • Zaubernuss (Hamamelis virginiana) unterstützt die Regeneration der Haut und fördert die Wundheilung.
  • Borretschblätter (Borago officinalis) wirken der Bindegewebsschwäche entgegen und fördern den venösen Rückfluss.

Weitere Arzneimittel für Ihre Gesundheit

Das könnte Sie interessieren

Schnellsuche WALA Arzneimittel

Geben Sie eine Beschwerde (wie Husten) oder ein Krankheitsbild (wie Bindehautentzündung) ein und finden Sie die passenden Arzneimittel. Wenn Ihnen das Arzneimittel bereits bekannt ist, können Sie hier die Produktinformationen abrufen.

Bei starken, unklaren oder anhaltenden Beschwerden lassen Sie sich bitte von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten.