WALA Arzneimittel
Rosa-ssp.jpg

Rosatum Heilsalbe

Bei entzündeter, trockener Haut und Ekzemen

RosatumHeilsalbe.jpg

Pflichtangaben Rosatum Heilsalbe

Salbe
Anwendungsgebiete gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören: Abgrenzungsstörungen gegenüber äußeren Einwirkungen und inneren Prozessverschiebungen der Haut, z.B. Hautentzündung (Dermatitis), Neurodermitis, Ekzem, Juckreiz, oberflächliche Hautdefekte, Neigung zu Pilzkrankheiten. Warnhinweis: Enthält Wollwachs. WALA Heilmittel GmbH, 73085 Bad Boll/Eckwälden.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Produkt empfehlen
Produktinformation drucken
Auf Merkzettel speichern

Überblick

WALA Rosatum Heilsalbe schützt entzündete, trockene Haut und lindert den Juckreiz.

Wirkung

  • Unterstützt die Heilung trockener, rissiger Haut
  • Fördert das rasche Abheilen von oberflächlichen Wunden
  • Lindert den Juckreiz
  • Macht die Haut wieder geschmeidig und weich

Weitere Vorteile und Besonderheiten

  • Natürliches Arzneimittel
  • Eignet sich auch für die Behandlung von Windeldermatitis
  • Kann auch bei wunden Brustwarzen in der Stillzeit angewendet werden
  • Für jede Altersgruppe geeignet, bereits ab dem Säuglingsalter
  • Frei von künstlichen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen

Auch geeignet für

  • Schwangere
    Schwangere
  • Stillende. Vor dem Stillen Salbenreste von der Brust entfernen.
    Stillende. Vor dem Stillen Salbenreste von der Brust entfernen.
  • Säuglinge
    Säuglinge
  • Kinder
    Kinder
Packungsgröße PZN
30 g01448547
100 g01448530
Packungsbeilage
PDF-Download

Anwendung

Anwendung und Dosierung

  • Reiben Sie die betroffenen Hautstellen 2- bis 3-mal täglich mit WALA Rosatum Heilsalbe ein oder wenden Sie einen Salbenverband an.
  • Wenn Sie die Salbe in der Stillzeit verwenden, achten Sie bitte darauf, dass Sie vor dem Stillen Salbenreste von der Brust entfernen.

Dauer der Anwendung

Die Behandlung einer akuten Erkrankung sollte nach 2 Wochen abgeschlossen sein. Tritt innerhalb dieser Zeit keine Besserung ein, ist ein Arzt aufzusuchen.
Die Dauer der Behandlung von chronischen Krankheiten erfordert eine Absprache mit dem Arzt.

Wirksubstanzen

Wirksubstanzen

  • Die kolloidale Kieselsäure (Silicea colloidalis) als wesentliche Komponente belebt das Hautbindegewebe und fördert ein rascheres Abheilen oberflächlicher Wunden.
  • Ätherisches Rosenöl (Rosae aetheroleum) wirkt entzündungshemmend. Zudem durchwärmt und pflegt es die Haut.
  • Das ätherische Geranienöl (Geranii aetheroleum) unterstützt die Wundheilung.

Weitere Arzneimittel für Ihre Gesundheit

Das könnte Sie interessieren

Schnellsuche WALA Arzneimittel

Geben Sie eine Beschwerde (wie Husten) oder ein Krankheitsbild (wie Bindehautentzündung) ein und finden Sie die passenden Arzneimittel. Wenn Ihnen das Arzneimittel bereits bekannt ist, können Sie hier die Produktinformationen abrufen.

Bei starken, unklaren oder anhaltenden Beschwerden lassen Sie sich bitte von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten.