WALA Arzneimittel
Alcea-rosea-L.jpg

Malvenöl

Bei Erschöpfung, Schwäche und in der Rekonvaleszenz

Malvenoel

Pflichtangaben Malvenöl

Ölige Einreibung
Anwendungsgebiete gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören: Anregung des Aufbaustoffwechsels bei nervöser Erschöpfung, z.B. Rekonvaleszenz. Warnhinweis: Enthält Erdnussöl. WALA Heilmittel GmbH, 73085 Bad Boll/Eckwälden.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

Produkt empfehlen
Produktinformation drucken

Überblick

WALA Malvenöl stärkt bei nervöser Erschöpfung und hilft in der Rekonvaleszenz.

Wirkung

  • Lindert die Erschöpfung
  • Wirkt aufbauend und stärkend
  • Ideal zur Kräftigung in der Rekonvaleszenz, z. B. nach Infekten

Weitere Vorteile und Besonderheiten

  • Natürliches Arzneimittel
  • Duftet angenehm und umgibt den Körper mit einer wärmenden Hülle
  • Für jede Altersgruppe geeignet, bereits ab dem Säuglingsalter
  • Frei von künstlichen Duft-, Farb- und Konservierungsstoffen
  • Sparsam im Gebrauch
  • Zieht gut ein

Auch geeignet für

  • Schwangere
    Schwangere
  • Stillende
    Stillende
  • Säuglinge
    Säuglinge
  • Kinder
    Kinder
Packungsgröße PZN
50 ml01753641
100 ml01753747
Packungsbeilage
PDF-Download

Anwendung

Anwendung und Dosierung

  • Reiben Sie sich 1- bis 2-mal täglich mit 2–3 ml WALA Malvenöl ein oder verwenden Sie eine größere Menge für eine wohltuende Massage.

Dauer der Anwendung

Die Behandlung der Erkrankung sollte nach 2 Wochen abgeschlossen sein. Tritt innerhalb dieses Zeitraumes keine Besserung ein, sollte ein Arzt konsultiert werden. Die Dauer der Behandlung von chronischen Krankheiten erfordert eine Absprache mit dem Arzt.

Wirksubstanzen

Wirksubstanzen

  • Malve (Malva arborea) wirkt reizlindernd und einhüllend.
  • Schwarzer Holunder (Sambucus nigra) mobilisiert die körpereigenen Aufbaukräfte und ist gut bei Schwäche geeignet.
  • Die äußerliche Anwendung von Schlehenblüten (Prunus spinosa) hilft bei Erschöpfung und in der Rekonvaleszenz.
  • Johanniskraut (Hypericum perforatum) wirkt beruhigend und stimmungsaufhellend.

Weitere Arzneimittel für Ihre Gesundheit

Das könnte Sie interessieren

Schnellsuche WALA Arzneimittel

Geben Sie eine Beschwerde (wie Husten) oder ein Krankheitsbild (wie Bindehautentzündung) ein und finden Sie die passenden Arzneimittel. Wenn Ihnen das Arzneimittel bereits bekannt ist, können Sie hier die Produktinformationen abrufen.

Bei starken, unklaren oder anhaltenden Beschwerden lassen Sie sich bitte von Ihrem Arzt oder Apotheker beraten.