WALA Arzneimittel

Magazin & Nachrichten

Stress vorbeugen – im gesunden Rhythmus leben

Stress vorbeugen – im gesunden Rhythmus leben

Manchmal wachsen einem die Dinge über den Kopf. Die Tage sind unstrukturiert und hektisch, zum Ausruhen bleibt kein Raum. Es sind Zeiten einseitiger Belastung, in denen ein Zuviel an äußeren Einflüssen das innere Gleichgewicht stört. In diesen Phasen ist der Körper anfälliger für Krankheiten. Lernen Sie jetzt, auf Ihren inneren Rhythmus zu hören, und schaffen Sie so die beste Voraussetzung für ein gesundes Gleichgewicht.

Takt zerstört, Rhythmus wandelt – so lassen sich die Entstehung von Stress und die Lösung für diesen belastenden Zustand in Kürze zusammenfassen. Wer wie Charlie Chaplin in dem Film „Moderne Zeiten“ maschinenähnlich und in schnellem, immer gleich bleibendem Takt Arbeit und Freizeit „abarbeitet“, gefährdet langfristig seine Gesundheit und gerät – um beim Chaplin-Bild zu bleiben – „unter die Räder“. Wer es hingegen schafft, einen gesunden Rhythmus mit wechselnden Tempi – mit Zeiten der Anspannung und der Entspannung – in seinen Alltag zu integrieren, der kann Stress-Symptomen wie Appetitlosigkeit, Unruhe, Schlaflosigkeit oder einem Gefühl der Überforderung vorbeugen.

Kleine Rituale

Machen Sie sich kleine Rituale zueigen, die Ihrem Alltag ein rhythmisches Gerüst geben. Das hilft Ihnen, sich ganz auf sich selbst zu besinnen. Ob dies morgens vor dem Aufbruch eine Tasse Tee ist, die Sie ganz in Ruhe trinken, oder ob dies 10 Minuten sind, in denen Sie sich am Nachmittag einfach nach draußen in die Sonne setzen, bleibt ganz Ihnen überlassen. Aber Achtung: Bleiben Sie flexibel, sonst wird selbst das kleine Ritual irgendwann zum „Muss“.

Schlaf- und Essensrhythmus

Planen Sie Ihren Schlaf und Ihre Essgewohnheiten, indem Sie Ihrem Körper einen festen Zeitplan vorgeben, nach dem er sich richten kann. Versuchen Sie zum Beispiel, jeden Tag etwa zur gleichen Zeit aufzustehen und zu Bett zu gehen. Denn Regelmäßigkeit ist der Anker, der die körpereigenen biologischen Rhythmen im Lot hält. Kaum etwas ist schädlicher, als ungewollt vor dem Fernseher einzuschlafen oder hektisch zu später Stunde noch eine Mahlzeit einzunehmen.

Entspannungsübungen

Entspannungsübungen wie Heileurythmie können Ihnen zusätzlich dabei helfen, Ihr Gleichgewicht wiederzufinden. Nehmen Sie während der Übungen Ihre Bewegungen bewusst wahr und erleben Sie, wie Sie automatisch ruhiger werden. Wichtig ist es zudem, loszulassen und auf seine innere Stimme zu hören. Gönnen Sie sich genügend Freiräume, in denen Sie nicht eingezwängt sind in Verpflichtungen, sondern Ihre eigenen Bedürfnisse wahrnehmen können.

Hilfe aus der Natur – mit WALA Arzneimitteln

WALA Avena comp., Globuli velati* wirken mit ihrer Komposition aus Hafer, beruhigendem Baldrian (Valeriana officinalis) sowie Phosphor und Sulfur in höherer homöopathischer Potenz einer abendlichen Unruhe entgegen und helfen beim Einschlafen. Zubereitungen aus Hafer (Avena sativa) sind altbewährt bei nervöser Erschöpfung, die oft von Appetitlosigkeit begleitet wird, bei Schlaflosigkeit, mangelnder Konzentration infolge von Sorgen sowie Herzklopfen. Lassen Sie 1-mal täglich 5–10 Globuli velati unter der Zunge zergehen, bei Ein- und Durchschlafstörungen nehmen Sie 30 Minuten vor dem Schlafengehen 10–30 Globuli velati ein.

WALA Strophantus comp., Globuli velati* stärken das angegriffene Rhythmische System bei Stress und seelischen Belastungen. Strophantus (Strophanthus kombe), eine Liane der Urwälder im tropischen Afrika, enthält das herzwirksame Glykosid Strophantin. Homöopathisch potenzierte Zubereitungen aus den Samen stärken in Kombination mit homöopathisch potenziertem Gold (Aurum metallicum) und Antimon (Stibium metallicum) das Herz als zentralen Rhythmusträger. Lassen Sie, soweit nicht anders verordnet, 3-mal täglich 5–10 Globuli velati unter der Zunge zergehen.

WALA Passiflora Nerventonikum* lindert – unter anderem mithilfe des Krauts der Passionsblume – gezielt Unruhe. Johanniskraut vermindert die Überempfindlichkeit des Nervensystems, die Weißdornfrucht wirkt beruhigend auf die Herztätigkeit. Haferkraut, Hopfen und Baldrian entfalten im Passiflora Nerventonikum ebenfalls eine beruhigende Wirkung. Nehmen Sie vor dem Schlafengehen einfach 1-3 Teelöffel Nerventonikum in etwas warmem Wasser schluckweise ein. „Zur Sicherheit“ können Sie auch das halb volle Glas auf dem Nachttisch stehen lassen – für einen eventuellen Bedarf während der Nacht.

WALA Solum Öl* stärkt und vitalisiert den Organismus und festigt die Abgrenzung gegenüber Außeneinflüssen. Der namensgebende Moorextrakt (Solum uliginosum) aus Hochmoortorf bildet eine unsichtbare, aber spürbare Schutzhülle und durchwärmt sanft. Ätherisches Lavendelöl wirkt beruhigend und entspannend. Nehmen Sie, soweit nicht anders verordnet, 1- bis 2-mal täglich Einreibungen mit Solum Öl vor und halten Sie Ihren Körper anschließend warm.

Weitere Informationen

*Pflichtangaben

*Pflichtangaben

Avena comp.

Globuli velati
Anwendungsgebiete gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören: Ein- und Durchschlafstörungen, abendliche Unruhezustände, insbesondere bei neurasthenischer Konstitution, Überempfindlichkeit und Nervosität. Warnhinweis: Enthält Sucrose (Saccharose/Zucker) und Lactose. Avena comp., Globuli velati ist glutenhaltig. WALA Heilmittel GmbH, 73085 Bad Boll/Eckwälden, DEUTSCHLAND.

Passiflora Nerventonikum

Sirup
Anwendungsgebiete gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören: Anregung der Lebensorganisation und Harmonisierung ihres Zusammenwirkens mit der Empfindungsorganisation bei vitaler oder nervöser Schwäche, z.B. Schlafstörungen, Unruhe- und Erregungszustände. Warnhinweis: Enthält Sucrose (Saccharose/Zucker). Hinweis: 1 Teelöffel (5 ml) Sirup enthält 2 g Sucrose (Zucker). Passiflora Nerventonikum ist glutenhaltig. WALA Heilmittel GmbH, 73085 Bad Boll/Eckwälden, DEUTSCHLAND.
Dieses Präparat gehört zu den rund 850 Arzneimitteln, die wir hier nicht näher beschreiben. Bitten Sie Ihren Arzt oder Apotheker um weitere Informationen.

Solum Öl

Ölige Einreibung
Anwendungsgebiete gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören: Anregung der Wärmeorganisation und Harmonisierung der Empfindungsorganisation, z.B. bei Erkrankungen des rheumatischen Formenkreises, Wetterfühligkeit, Wirbelsäulensyndromen, Nervenschmerzen (Neuralgien). Warnhinweis: Enthält Wollwachs. WALA Heilmittel GmbH, 73085 Bad Boll/Eckwälden, DEUTSCHLAND.

Strophanthus comp.

Globuli velati
Anwendungsgebiete gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis. Dazu gehören: Harmonisierung des geschwächten, im Rhythmus gestörten Herz-Kreislauf-Systems, insbesondere nach Infektionskrankheiten und bei seelischen Belastungen. Warnhinweis: Enthält Sucrose (Saccharose/Zucker) und Lactose. WALA Heilmittel GmbH, 73085 Bad Boll/Eckwälden, DEUTSCHLAND.
Dieses Präparat gehört zu den rund 850 Arzneimitteln, die wir hier nicht näher beschreiben. Bitten Sie Ihren Arzt oder Apotheker um weitere Informationen.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.