Gesunde Augen mit Hilfe aus der Natur
Euphrasia Augentropfen

  • Bei einfacher Bindehautentzündung
  • Bei geröteten, gereizten Augen

Wirkungsweise

Der Name Augentrost (Euphrasia rostkoviana) lässt eine besondere Beziehung zum Auge erkennen. Die altbewährte Heilpflanze gilt als Sinnbild des gesunden Auges und hilft bei einfachen Augenbeschwerden. Sie wirkt beruhigend und harmonisierend im Augenbereich und unterstützt das Auge bei einfacher Bindehautentzündung.

Hinweise zur Anwendung

Soweit nicht anders verordnet, Erwachsene und Kinder aller Altersgruppen 1- bis 2-mal täglich 1 Tropfen in den Bindehautsack einträufeln.

Zum Einträufeln neigen Sie den Kopf nach hinten. Mit dem Zeigefinger einer Hand ziehen Sie das Unterlid des Auges leicht nach unten. Mit der anderen Hand halten Sie das Behältnis mit der Öffnung nach unten über das Auge. Bringen Sie dabei das Einzeldosisbehältnis nicht mit dem Auge in Berührung! Drücken Sie leicht auf das Behältnis, bis die Flüssigkeit in den Bindehautsack tropft. Nach dem Einträufeln halten Sie das Auge möglichst geöffnet und bewegen es hin und her, damit sich die Flüssigkeit gut verteilt.

Geeignet für Kontaktlinsenträger und für die Daueranwendung nach Absprache mit dem Arzt.


Präparateangaben

Anwendungsgebiete
Strukturierung des Flüssigkeitsorganismus im Augenbereich, z.B. katarrhalische Bindehautentzündung.

Packungsgröße
5 Einzeldosisbehältnisse, 10 Einzeldosisbehältnisse, 30 Einzeldosisbehältnisse à 0,5 ml Augentropfen

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.