Lavendel

Anwendungshinweise

Globuli velati - sind Kügelchen aus Saccharose, auch Sucrose genannt und gemeinhin als Zucker bekannt, auf die eine Arzneistofflösung aufgetrocknet wurde. Globuli velati sind alkoholfrei und deshalb für Säuglinge und Kinder besonders gut geeignet, wenn das Arzneimittel für sie indiziert ist. Sie sind zudem leicht dosierbar und schmecken im Unterschied zu vielen Arzneimitteln angenehm süß.

Die empfohlene Anzahl Globuli velati entnehmen Sie bitte dem praktischen Wickeletikett, das das Gläschen umhüllt. Aus hygienischen Gründen sollten Sie die Globuli velati in den Deckel des Gläschens geben – den Überschuss können Sie von dort problemlos wieder zurückschütten. Lassen Sie die entnommene Dosis unter der Zunge zergehen. Für etwa eine Viertelstunde nach Einnahme der Globuli velati sollten Sie nichts essen oder trinken und die Zähne nicht putzen, um die Aufnahme des Arzneimittels über die Mundschleimhaut nicht zu beeinträchtigen. In akuten Fällen können Sie die Häufigkeit der Einnahme erhöhen. Beachten Sie hierzu bitte die Dosierungshinweise in der Packungsbeilage bzw. auf dem Wickeletikett des jeweiligen Präparates.

Die genannten Anwendungsgebiete ergeben sich gemäß der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis.

Sämtliche Dosierungsangaben gelten, soweit vom Arzt nicht anders verordnet.

Was müssen Sie in der Schwangerschaft und Stillzeit beachten? Wie alle Arzneimittel sollten auch WALA Arzneimittel in Schwangerschaft und Stillzeit nur nach Rücksprache mit dem Arzt angewendet werden.

Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie bitte die Packungsbeilage, und fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker. Bei länger anhaltenden oder unklaren Beschwerden muss ein Arzt aufgesucht werden!